Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg
Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg
Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg Beatenberg

Meldung Wasserzähler

 

Bereits mit dem Erarbeiten des neuen Wasserversorgungsreglements vom 2. Dezember 2016 ist die Idee entstanden und die rechtliche Möglichkeit geschaffen worden, dass die GebäudeeigentümerInnen den Wasserzählerstand Ihres Gebäudes jeweils online eingeben können. Dazu wurde hier ein Online-Formular kreiert. Die Zählerstände können nun mit den jeweiligen Gebäude- und Objektangaben hier eingegeben werden.

Wir bitten Sie, die Zählerstände bis 31. Oktober 2022 zu melden.

Besten Dank für Ihre Bemühungen. Für allfällige Fragen steht Ihnen die Bauverwaltung (Tel. 033 841 81 25 / Mail: bauverwaltung@beatenberg.ch) gerne zur Verfügung.

Pro Zähler muss das Formular 1x abgeschickt werden.

Die Wasseruhr verrät den aktuellen Zählerstand (Pfeil) sowie die Zähler-Nummer (Kreis)

Die Wasseruhr verrät den aktuellen Zählerstand (Pfeil) sowie die Zähler-Nummer (Kreis)


Formular


Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Name*
Vorname*
E-Mail*
Telefon
Routennummer
Zähler-Nummer*
Zählerstand neu*

Objekt / Liegenschaft:
Strasse Nummer*
PLZ*
Ort*
Ablesedatum*
Bemerkungen
 

Neuigkeiten

 

Projektwebseite Beatenberg belebt

Informationen über das Projekt finden Sie unter www.beatenbergbelebt.ch 

Strassennamenkarte

Karte mit neuen Strassennamen seit 01.01.2021

 

Allgemeine Gemeinde-Informationen sind unter Aktuell auffindbar!


Aktuelle amtliche Publikationen finden Sie unter dem Anzeiger Interlaken.

 

Direktzugriffe

eBau


Baugesuche müssen Sie elektronisch einreichen. Über folgenden Link gelangen Sie auf eBau: http://www.be.ch/ebau

Weitere Informationen finden Sie unter: www.be.ch/projekt-ebau