Beatenberg-Bilder Beatenberg-Bilder Beatenberg-Bilder
Beatenberg-Bilder Beatenberg-Bilder Beatenberg-Bilder
Beatenberg-Bilder Beatenberg-Bilder Beatenberg-Bilder

Gemeinderatsbeschlüsse Detail-Information

Gemeinderatsbeschlüsse  03. April 2017

Jahresrechnung 2016

Die Jahresrechnung 2016 wurde erstmals nach dem Harmonisierten Rechnungslegungsmodell 2 (HRM2) erstellt. Neben zahlreichen Änderungen muss neu vor allem der Gesamthaushalt, d.h. der Allgemeine Haushalt (früher Steuerhaushalt) sowie die Ergebnisse der Spezialfinanzierungen Wasser, Abwasser und Kehricht durch die Gemeindeversammlung beschlossen werden. Zudem wird mit HRM2 die gesamte Jahresrechnung mit den dazugehörenden Auswertungen und Tabellen neu dargestellt.

Der Ertragsüberschuss im Gesamthaushalt beträgt erfreulicherweise 276‘046 Franken (Allgemeiner Haushalt 99‘458 Franken, Wasserversorgung 110‘423 Franken, Abwasserentsorgung 27‘739 Franken, Abfall 38‘424 Franken).

Dieses Ergebnis ist als sehr gut zu bezeichnen, da zudem vorab aufgrund der Rechnungslegungsvorschriften nach HRM2 bereits zusätzliche Abschreibungen von 175‘509 Franken verbucht werden mussten. Der Bilanzüberschuss (früher Eigenkapital des Steuerhaushaltes) beträgt 1‘016‘995 Franken.

Total betrugen die Nachkredite 818‘062 Franken. Davon waren 719‘923 Franken gebunden und 98‘138 Franken lagen in der Kompetenz des Gemeinderates.

Die detaillierte Jahresrechnung 2016 kann auf der Gemeindeverwaltung eingesehen werden oder auf www.beatenberg.ch (Gemeinde, Aktuell) heruntergeladen werden.

Gemeindeversammlung

Freitag, 2. Juni 2017, 20.00 Uhr, Kongress-Saal Beatenberg

1. Jahresrechnung 2016
 

a)  Kenntnisnahme von Nachkrediten

b) Genehmigung eines Nachkredites zur Sanierung Ruchenbühlstrasse

c)  Kenntnisnahme von Abrechnungen über Verpflichtungskredite

d)  Genehmigung der Jahresrechnung 2016

2.

Kenntnisnahme vom Jahresbericht der Datenschutzaufsichtsstelle

3.

Genehmigung der 1. Teilrevision Gemeindepolizeireglement

4.

Verschiedenes

Die Unterlagen zu den Traktanden Nrn. 1 bis 3 liegen 30 Tage vor der Versammlung bei der Gemeindeverwaltung öffentlich auf. Vor Traktandenbeginn finden die Ehrungen und Übergabe der Bürgerbriefe für JungbürgerInnen statt. Die Botschaft mit detaillierten Informationen wird etwa 3 Wochen vor der Versammlung auf www.beatenberg.ch (Gemeinde, Aktuell) aufgeschaltet. Zudem wird die Botschaft an interessierte Personen am Schalter der Gemeindeverwaltung in Papierform abgegeben. Alle Stimmberechtigten und Gäste sind zur Teilnahme an der Versammlung eingeladen.

Legislatur- und Jahresziele

An der Legislaturzielsitzung vom 27. April 2017 wurden die Legislatur- und Jahresziele 2015 – 2018 mit Stand 2017 festgelegt. Die vollständige Fassung können Sie auf der Gemeindeverwaltung beziehen oder auf www.beatenberg.ch (Gemeinde, Behörde) herunterladen.

Informationskonzept

Das Informationskonzept des Gemeinderates vom 16. Juni 2003 wurde überarbeitet. Das Konzept ist ein Bestandteil des Organisationshandbuches und wurde aufgrund der Gemeindereorganisation ab 1. Januar 2014 angepasst. Das Informationskonzept können Sie auf der Gemeindeverwaltung beziehen oder auf www.beatenberg.ch (Gemeinde, Online-Schalter) herunterladen.

Umlegung Lentiweg mit Brücke über den Fitzligraben

An der Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2011 wurde das Projekt „Sanierung Lentiweg/Fitzligrabenbrücke, Sundlauenen“ sowie der Brutto-Kredit von 200‘000 Franken genehmigt und die Grundeigentümerbeiträge von 50 % beschlossen. Die Verfügungen mit Rechtsmittelbelehrung an die Grundeigentümer wurden im Herbst 2016 verfügt. Etwa die Hälfte der betroffenen Grundeigentümer hat Einsprache erhoben. Anfangs März 2017 haben die Einspracheverhandlungen stattgefunden. Der Gemeinderat hat nun die Einspracheentscheide gefasst.

Baugesuche

Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt:

- Bimek Clemens und Grund Janet, Schafisheim; Matte, Parz.Nr. 1477, Geb.Nr. 151C; Einbau Wärmepumpe innen aufgestellt. Einbau Ein- und Ausblasöffnung in bestehende Fassade. Einbau eines zusätzlichen Fensters in Südfassade. Aussendämmung 10 cm.

- Heim Edgar, Hünibach; Bodenmatte, Parz.Nr. 1315, Geb.Nr. 72A; Ölheizung ersetzen durch innen aufgestellte Wärmepumpe

Der Gemeinderat hat folgende Baugesuche mit positivem Amtsbericht an das Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli weitergeleitet:

- Burgerbäuert Waldegg, pA Christian Gimmel, Beatenberg; Rotmoos, Mittelhaag und Schwendli; Parz.Nr. 240, Geb.Nrn. 891 und 884; Asphaltierung des bestehenden Parkplatzes im Rotmoos sowie Vergrösserung der Milchräume in den Alphütten Mittelhaag und Schwendi

- Festungsmuseum Waldbrand AG, pA Philipp Studer, Bern; Schmocken, Parz.Nrn. 1345 und 1653, Geb.Nr. 71; Abbruch und Wiederaufbau Geb.Nr. 71 als Empfangsgebäude

- Feuz Hanspeter, Unterseen; Obere Sundlauenen, Parz.Nr. 36; Weidebarriere und Asphaltierung auf Maschinenweg

Neuigkeiten


Allgemeine Gemeinde-Informationen sind unter Aktuell auffindbar!


Aktuelle amtliche Publikationen finden Sie unter dem Anzeiger Interlaken.

 

Direktzugriffe